Topografien

Der erste Teil der Topografien ist im Sommer 2004 während eines dreimonatigen Aufenthalts in Bernau im Hochschwarzwald entstanden. Er umfaßt 42 Zeichnungen auf Papier als Einzelbilder, Doppelbilder und Bildserien von bis zu 5 Bildern. Nach dem Umzug des Ateliers von Berlin nach Caputh wird der Zyklus von 2008 bis 2010 dort weitergeführt. Es entstehen zahllose Zeichnungen auf Papier und großformatige Leinwände zwischen Landschaft und Rhythmus, zwischen Ort und Zeit. Daraus gehen ab 2009 die ersten Zeichnungen von Transit hervor.